Doppelkonzert Judith Tellado + Vertiko

16. Dezember 2015 Hamburg

Details

Beginn : 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
Ort : Nochtspeicher
Adresse : Bernhard-Nocht-Str. 69a

Judith Tellado & Vertiko (Doppelkonzert)

Ein Konzert, zwei Acts: jazzige Erich-Kästner-Vertonungen treffen auf eine Singer-Songwriterin, die karibische Rhythmen mit Swing & Pop mischt.

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ – das Wort Erich Kästners hat Vertiko wörtlich genommen und den Reimen des Dichters musikalisches Leben eingehaucht. Ob als Swing, Tango, Bossa Nova, Samba, Boogie Woogie oder Jive, die eindrucksvollen und treffenden Vertonungen von Damian Maria Rabe hauchen den Gedichten ein ganz eigenes Leben ein. Dieser Abend lädt dazu ein, der Stimme von Anne Römer zu verfallen, den bekannt erscheinenden Liedern zu lauschen und sich der Schönheit, aber auch dem Witz von Kästners Geschichten hinzugeben. Am Piano Frederik Feindt, am Saxophon und Akkordeon Ralf Böcker und am Schlagzeug Robby Schön. Vertikos CD „BALLGEFLÜSTER“ erscheint im Oktober 2015.

Auf ihrem dritten Album „UNDER NEON STARS“ malt Judith Tellado das allabendliche Bild der Realität vor ihrer Haustür in St. Pauli: Prostituierte, Partygänger, Künstler und die schönen, bunten Lichter, die bei Nacht leicht die Geschichten der einzelnen Individuen verwischen und überstrahlen. Die aus Puerto Rico stammende Sängerin wird auf der Bühne von fünf Mitmusikern begleitet, welche im Laufe des Abends gekonnt Stilrichtungen und Instrumente wechseln. Dabei treffen karibische und lateinamerikanische Rhythmen auf gediegenen, angenehm zurückgenommenen Jazz, der sich nicht zu schade ist für emotionale Pop-Momente. Judith Tellados Band besteht aus Georg Sheljasov (Klavier), Paulo Pereira (Saxophon), Micha Holland (Bass), Marc Ward (Schlagzeug) und Ann Eckert (Vocals).

Vertiko
Magenta Music
DWEDA Records

Judith Tellado ist Gesangslehrerin bei der