Rooftop Groove – Erste Probe!

Ein brandneuer Song ist fertig! „Rooftop Groove“ ist eine Komposition von Paulo Pereira, der oft bei meinen Konzerten Saxophon spielt. Letzte Woche hat er mich gefragt, ob ich einen Text schreiben könnte für das Stück. Hab ich gleich gemacht 
Da wir den Song bei unseren Konzerten im September live präsentieren möchten, haben wir das Lied heute das erste Mal geprobt und es dabei für euch gefilmt. Viel Spaß mit Rooftop Groove!

Ich mach‘ mein Ding: wie ich meine Spielorte finde

Seit einiger Zeit bin ich intensiv damit beschäftigt, meine Konzerte selbst zu organisieren – diese finden dabei oft an ungewöhnlichen und teils auch nicht sehr großen Spielorten statt, die aber alle gemein haben, dass sie eine angenehme, intime Atmosphäre für die Musik bieten. Ich versuche, bei meinen Shows einen sehr persönlichen Eindruck meiner Musik zu vermitteln und spreche viel über die Inhalte und die Inspiration hinter meinen Songs. Mein Mann Georg Sheljasov und ich machen dabei fast alles selbst: wir recherchieren im Internet, wo unsere Musik hinpassen könnte, statten den potentiellen Spielorten einen Besuch ab, stellen den Verantwortlichen vor Ort unser Konzept vor, drucken unsere Eintrittskarten, Plakate und Flyer selbst, organisieren online und mit den Partnern vor Ort einen Vorverkauf. Am Konzerttag bringen wir oft Tontechnik und Licht selbst mit, da wir es toll finden, Musik an Orte zu bringen, an denen sonst keine Konzerte stattfinden. Damit sich die Betreiber vor Ort nicht damit herumschlagen müssen, melden wir die Konzerte selbst bei der GEMA an und tragen die Kosten dafür. Ich bezahle den Musikern meiner Band eine moderate Festgage.

Weiterlesen →

Mini-Tour im Freiburger Raum

Ich freue mich sehr auf mehrere Konzerte in Deutschlands Süden im Herbst 2017! Wir haben vier besondere Spielorte ausgewählt, die eine persönliche und intime Atmosphäre für die Darbietung mit meinem Quartett bieten werden. Ich werde begleitet von Georg Sheljasov (Piano, Gitarre), Kimo Eiserbeck (Saxophon, Flöte) und Chico Martín (Kontrabass).